• FU

Kooperationspotenzial und Gruppenidentität

Aktualisiert: Sept 18

Bindungen und das Gefühl, sich einer Gruppe zugehörig zu fühlen (zum Beispiel Familie, Freunde, Sportmannschaften, politische Gruppen) sind der Leim, der das evolutionäre Kooperationspotenzial des Homo sapiens fördert und festigt. Allerdings hatte die Evolution gute Gründe dafür, das Gefühl, sich als Teil einer Gruppe zu empfinden (als eigenes Identitätserleben) und sich von anderen, fremden Gruppen abzugrenzen, sehr flexibel zu handhaben. Das heißt: In Abhängigkeit von bestimmten Situationen oder eigenen Überzeugungen kann dieser Leim sehr flexibel eingesetzt werden.

Ausschnitt aus einer Online-Lesung (Darwin schlägt Kant)

Thema: Das evolutionäre Kooperationspotenzial des Homo sapiens

Titel: Kooperationspotenzial und Gruppenidentität (13.55min.)





























36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sterbehilfe