top of page
  • AutorenbildFU

Über mich: Portraits von 2002 bis 2019

Verschiedene Journalisten haben mich in den letzten 20 Jahren portraitiert bzw. größere persönliche Interviews geführt. Statt unter dem Titel "Über mich" selbst über mich, meinen Lebenslauf oder meinen beruflichen Werdegang zu berichten, stelle ich hier eine Auswahl dieser Portraits/Interviews online. Daher bleiben sie unkommentiert. Dass heißt natürlich nicht, dass alle Aussagen meiner Meinung entsprechen. Aber ich glaube, dass sich daraus, wie mich die verschiedenen Autoren gesehen haben, ein Bild ergibt, das jedem erlaubt, sich eine eigene Meinung zu bilden.


Einen kleinen Hinweis möchte ich einzig zu dem bislang letzten Portrait, der Dokumentation des Schweizer Fernsehens von Simon Christen, anbringen. Dieses Portrait war aus zwei Gründen speziell. Ich habe hier einerseits erstmals mehr Einblick in mein Privatleben gegeben (das ich bis dato konsequent - und aus meiner Sicht aus guten Gründen - aus der Öffentlichkeit herausgehalten habe) und andererseits war die Dokumentation mit den mehrmonatigen Dreharbeiten mein erstes Projekt nach meiner längeren krankheitsbedingten Auszeit.










2013: Roger Schawinski











2019: DOK Schweizer Fernsehen: Gutachter des Bösen






3.077 Ansichten5 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Vater ...

5 Comments


Lieber Herr Dr. Urbaniok

Ich habe kurz in Ihre Portraits geschaut und möchte mich bei Ihnen bedanken für Ihre Aufrichtigkeit, Menschlichkeit und Unermüdlichkeit. Es stärkt auch andere, wenn Sie hinzustehen für das, was Sie denken, und dies mit Scharfsinn begründen. Sehr interessant auch Ihre unglaubliche Geduld, wie Sie die teilweise oberflächlichen, reisserischen Äusserungen Herrn Schawinskis mit Logik und Ruhe aber Nachdruck berichtigen. Als Spätstudierende Psychologie halte ich Ausschau nach Menschen, die ihr Fachgebie leben und trotzdem nicht 'verbrennen' dabei. In Ihnen habe ich so einen Menschen gefunden. Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Engagement und wünsche Ihnen alles erdenklich Gute.

M. Moser

mosermail@gmx.ch

Like
FU
FU
Jan 22, 2022
Replying to

Vielen Dank für Ihre sehr freundliche Rückmeldung. Es in der Tat so, dass ich es nach wie vor als ein Privileg empfinde, eine Arbeit machen zu können, mit der ich mich voll identifizieren kann. Zumindest in meiner Selbstwahrnehmung empfinde ich mich auch immer noch als neugierig und dazulernen kann man ja sowieso immer 🙂. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ebenfalls viel Freude an und Zufriedenheit mit der Psychologie. Mit herzlichen Grüssen Frank Urbaniok

Like

Bezieht sich natürlich auf den Text zu deinem Vater;-)...

Like

Ein Text voller Liebe, aus Erinnerung gebaut. Liebevolle Erinnerungen können weiterleben, auch jenseits von Zeit und Raum.

Like
FU
FU
Jan 22, 2022
Replying to

Danke!

Like
bottom of page